Nikolaus-Reitjagd 2013 trotz Xaver

Trotz widriger Witterungsverhältnisse haben sich 30 Reiter in Sudermühlen zur traditionellen Nikolaus-Reitjagd getroffen. Geritten wurde eine etwas abgespeckte Version über ca, 10 km, jedoch mit dem obligatorischen Zwischenstop "Whisky meets Stollen". Nachdem alle Reiter mit ihren Pferden wieder heil angekommen waren, bekamen sie vom Nikolaus den Nikolaus-Stollen, natürlich aus der Landbäckerei Bosselmann. Im Anschluss trafen sich alle in der Mühle vom Hotel Sudermühlen, um einen gemütlichen Abend zu verbringen. Es war ein schöner Tag - trotz Xaver. Bis zum Wiedersehen in 2014 alle guten Wünsche.

Jagdreitertage 2013 in Severloh

Vom 7. bis 10.11.2013 fanden in Severloh die Jagdreitertage statt. Bei herrlichem November-Wetter begann für die Fermate die Reitjagd am Freitag mit einer Überraschung. Der Master der Böhmer Harrier, Thorsten Mönchmeyer, erklärte uns, dass er eine unkonventionelle Reitjagd nach holländischem, irischen und französischen Vorbild abhalten wolle. Das hieß für alle, Treffen in der Halle zu Erklärungen zum Ablauf der Jagd und gemeinsamen Essen. Danach lief die Schleppjagd hinter pfeilschnellen und lautstarken Hunden durch die bunten Herbstwälder. Nach der Ankunft auf dem Halali-Platz versorgten die Reiter ihre Pferde, bevor man sich zum Curree für die Hunde am See traf. Nach der Ankunft der Meute am See absolvierte die Fermate den gesamten Ablauf der Reitjagd noch einmal bläserisch mit Erläuterungen der einzelnen Fanfaren durch Günther Raschke. Dann gab es für die Hunde zur Curree-Fanfare auch den verdienten Lohn. Anschließend wurden Reiter und Bläser noch mit Kartoffelpuffer verwöhnt. Am Abend traf man sich in der Halle zum gemütlichen Beisammensein.

 

Am Samstag begann die Reitjagd mit einer Hubertusmesse in der Halle. Nachdem es in der Nacht ziemlich geregnet hatte, klarte es am Morgen auf, so dass es wiederum ein wunderschöner Jagdtag war. Wiederum hatten sich ca. 90 Reiter hinter der Meute versammelt, um eine tolle Reitjagd zu genießen. Die Fermate wurde, wie auch schon am Vortag, wieder in ihrer "Musicbox", einem Pferdeanhänger, zu den einzelnen Stationen gefahren. Da wir das so schon vom Vorjahr kannten, hat es wieder sehr viel Spaß bereitet.

 

Es war für uns ein tolles Erlebnis, diese beiden Jagdtage auf so unterschiedliche Weise zu begleiten. Wir freuen uns jetzt schon auf 2014.

27.10.2013 Hubertusmessen

Hubertusmesse im Wisentgehege in Springe morgens um 12.00 Uhr und von dort nach Dungelbeck zur Hubertusmesse in der Kirche um 18.00 Uhr

31.8.2013 Reitjagd Schwanewede

25.8.2013 Reitjagd Rittergut Schnellenberg